Taubenhäuser

Taubenhäuser werden eingesetzt, um Taubenpopulationen in grossen Flächen zu begrenzen. Tauben werden angelockt und zum Brüten im Schlag angeregt. Durch Austausch der Gelege (Geburtenkontrolle) wird die Besiedlung langfristig eingedämmt.

Dieses sogenannte AUGSBURGER Modell hat sich bereits mehrfach bewährt und ist nicht nur tierschutzgerecht, sondern langfristig hochwirksam.

Die wichtigsten Merkmale von Taubenhäusern

  • Taubenhäuser werden an einem markanten Punkt im Gelände oder im Gebäude aufgestellt.
  • Fangtauben und Futter locken die wilden Tauben in den Schlag. Durch regelmässige Betreuung werden die wilden Tauben an das Taubenhaus gebunden.
  • Weitere, an besiedelten Standorten in der Umgebung aufgestellte kleine Fangschläge locken Tauben an. Diese werden dem Taubenhaus zugeführt und erhöhen die Wirkung des Taubenhauses übers Gelände. Dieses Verfahren der Taubenumsiedlung ist patentgeschützt und wird meist mit der Geburtenkontrolle kombiniert.
  • Mit einem Taubenhaus werden ca. 500 Meter Gelände abgedeckt.
  • Die Vögel werden regelmäßig mit Nahrung versorgt und tiermedizinisch betreut. Dabei wird ein Teil des Geleges durch Attrappen ausgetauscht. Dies führt zur langfristigen Reduzierung des Taubenbestandes.
  • Der Taubenschlag wird regelmässig gereinigt und eine Schädlingsbekämpfung gegen Taubenzecken und Vogelflöhe durchgeführt.
  • Mit dem Taubenhaus-Konzept ist eine Wirkgarantie möglich.
  • Häufig wird das Konzept von Kommunen/Städten initiert und betreut, die auf das "Konzept zur tierschutzgerechten Regulierung der Stadttaubenpopulation" setzen.
  • Taubenhäuser eignen sich für mittleren bis hohen Besiedlungsdruck.

Das Taubenhaus-Konzept ist sehr erfolgreich und wird in folgenden Städten eingesetzt: 

Baden-Württemberg: Aalen, Balingen, Esslingen, Karlsruhe, Mannheim, Metzingen, Pforzheim, Reutlingen, Rottenburg, Rottweil, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Tübingen
Bayern: Aichach, Augsburg, Bad Kissingen Erlangen, Würzburg
Hessen: Frankfurt, Kassel, Wiesbaden
Niedersachsen: Göttingen, Hannover
Nordrhein-Westfalen: Aachen, Bielefeld, Düsseldorf, Essen, Moers, Witten, Wülfrath
Rheinland-Pfalz: Bad Kreuznach, Ludwigshafen
Saarland: Homburg, Saarbrücken
Sachsen: Torgau

Beispiel für erfolgreiche Umsetzung: Hauptbahnhof München oder Universität Regensburg (LINK für mehr Informationen)

     

Besucherinfo
Einfach online bestellen!

Wir montieren für Sie!
Rufen Sie uns einfach an:
0800 866 4000 GEBÜHRENFREI
Benutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns direkt unter:
info@vogelabwehr.de
Hilfe
Welche Lösung ist wann geeignet?
Wir zeigen Ihnen in wenigen Schritten, welche Lösung für Sie infrage kommt.

Vogelabwehr Helfer starten